Große
Spendenaktion

Die 3 Qualitätsstudios der Lausitz
spenden
an krebskranke Kinder & Jugendliche

(Spendenzeitraum: 01.04.2019 - 15.02.2020)

Für Kinder, die in dieser erschütternden Situation besondere Hilfe und Rückhalt benötigen, streben wir eine Spendensumme in Höhe von
10.000 Euro an!

Spendenaktion zu Gunsten krebskranker Kinder

Die Gesundheitsstudios in Großräschen und Schwarzheide engagieren sich für krebskranke Kinder und haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

„Ihr Kind hat Krebs“, diese Worte hofft man als Eltern nie hören zu müssen, dennoch ist niemand davor gefeilt. Krebs ist eine Schockdiagnose für jeden Betroffenen. Wenn es sich dabei um das eigene Kind handelt, wird Eltern der Boden unter den Füßen weggerissen. „In unserem Berufsalltag hier im Gesundheitsstudio werden wir fast täglich mit dem Thema Krebs konfrontiert“, erläutert Studioleiterin Olivia Bomberger vom Gesundheitsstudio Alter Bahnhof in Großräschen. Auch in ihrem persönlichen Umfeld habe sie schon mehrfach mit der Krankheit Erfahrungen sammeln müssen.

„Da Kinder noch ihr ganzes Leben vor sich haben und ihnen durch eine Krebsdiagnose teilweise die Chance genommen wird, die schönen Seiten des Lebens kennen zu lernen, haben sich drei Gesundheitsstudios zusammengeschlossen und eine Spendenaktion zu Gunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher ins Leben gerufen“, erläutert die Studioleiterin aus Großräschen.

Im Rahmen der Aktion können Interessierte vier Wochen lang für 50 Euro trainieren und alle Angebote in den teilnehmenden Studios nutzen. Zum Paket gehören auch die persönliche Beratung zur Gesundheit und Zielen sowie der individuelle Trainingsplan. Der gesamte Betrag wird an den Sonnenstrahl e.V. aus Dresden gespendet. „Wir haben uns bewusst für den Sonnenstrahl-Verein entschieden, da es bereits Berührungspunkte und Erfahrungen mit dem Verein gibt“, erzählt Olivia Bomberger. „Außerdem haben uns das große Engagement und die Vielseitigkeit der Unterstützung während und nach einer Krebsbehandlung überzeugt“, sagt sie weiter. Der Sonnenstrahl e.V. begleitet Betroffene überregional von Sachsen bis Berlin, einschließlich der Lausitz. Er hilft beispielsweise Familien dabei, dass sie während der stationären Intensivbehandlung eine Unterkunft erhalten, um so bei ihren Kindern sein zu können.

Als Spendensumme will man die 10 000 Euro-Marke erreichen, gegenwärtig sind bereits unglaubliche 2650 Euro zusammengekommen. Die Aktion läuft seit Anfang April und noch bis zum 15. Februar 2020, ein bewusst gewähltes Datum, da es der Weltkinderkrebstag ist. Beteiligt sind die Gesundheitsstudios Alter Bahnhof in Großräschen und Sano in Schwarzheide sowie der Fitness- und Wellnessclub Prima Klima aus Malschwitz in der Nähe von Bautzen.

Kontaktieren Sie uns